Suche
  • PATRICIA ZÜHLKE

Die Magie der 12 Rauhnächte

Aktualisiert: vor 5 Tagen

Ein Workshop zur inneren Einkehr

In der stillen Jahreszeit zwischen den Jahren liegen die 12 heiligen Rauhnächte mit ihren Geheimnissen. Als Rauhnächte werden die 12 Tage und Nächte zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag am 6. Januar bezeichnet. In dieser Zeit haben unsere Vorfahren und Ahnen nicht gearbeitet, sondern Innenschau gehalten, Orakel und Runen befragt und Vorausschau auf das neue Jahr betrieben.



Es ist der Moment, in dem das Rad der Zeit stillsteht und das Rad des Schicksals läuft. Und wir können in diesen Nächten einen wesentlichen Einfluss nehmen, wie unser folgendes Jahr aussehen soll. So können wir Altes loslassen und Platz für Neues schaffen und unsere Wünsche und Hoffnungen in unser Schicksal einflechten - so wie es schon unsere Vorfahren machten, die um die Kraft dieser Zeit wussten. Wir beschäftigen uns mit dem mystischen Hintergrund dieser Zeit, den Räucherritualen für die Rauhnächte und erfahren viel über das Brauchtum dieser Tage und Nächte. Inhalt: • Brauchtum und Hintergrundwissen • Bedeutung der einzelnen Rauhnächte • 12 Rauhnächte– Führen eines Traumbuches • Räucherrituale und Klangmeditation • Wünschelisten und Zielcollagen • Rituale zur Wintersonnenwende und den Rauhnächten Wir lernen, wie wir diese heiligen Nächte für uns und unsere Entwicklung nutzen können und welche Rituale uns einen Zugang zur Magie dieser Zeit bieten.

Datum: Fr. 11.12.2020

Ort: Schenkendorfstr. 19, 22085 Hamburg

Preis: 140€

Die Teilnehmerzahl ist auf 3 beschränkt

Anmeldung unter: praxispz@gmx.de

10 Ansichten

© 2017 Patricia Zühlke 

Kontakt

Patricia Zühlke M. A.

Therapieraum Uhlenhorst

Schenkendorfstr. 19

22085 Hamburg

Tel.: 0176 22747 180

patricia.zuehlke@gmx.de

Termine nach Vereinbarung